Das Magazin der
Bertelsmann Stiftung

Automatisierung am Arbeitsplatz, menschliche Arbeiter und Roboter. Shutterstock / Phonlamai Photo / goodluz

Zukunft der Arbeit

Die Automatisierung kommt – so gewinnen alle!

  • change-Redaktion
  • Shutterstock / Phonlamai Photo / goodluz
  • Gütersloh
  • November 2017

Maschinen übernehmen seit Jahren einfache Tätigkeiten. Der technische Fortschritt treibt das an. Eine Reinigungsfirma nutzt die Chance und hilft ihren Mitarbeitern, sich beruflich zu entwickeln.

„Ich mache jetzt das, was mir Freude macht“, sagt Benjamin über seinen Job in schwindelerregenden Höhen. Eigentlich wollte er nur während einer beruflichen Flaute als Gebäudereiniger arbeiten.

Als Benjamins Arbeitgeber seine Leidenschaft fürs Klettern entdeckte, bot er ihm eine Weiterbildung an. Heute ist er zertifizierter Industriekletterer.


Neben dem Spaßfaktor hat das für Benjamin einen entscheidenden Vorteil: Auch in der Reinigungsbranche schreitet die Technik voran. Wo heute noch Menschen am Werk sind, kommen morgen vielleicht schon Maschinen zum Einsatz.

Um die Zukunft ihrer Mitarbeiter zu sichern, setzt die Firma Bockholdt auf individuelle Förderung. „Wir wollten der attraktivste Arbeitgeber der norddeutschen Reinigungsbranche werden“, sagen die Geschäftsführer. Als eines der ersten mittelständischen Unternehmen stellten Jan und Gülten Bockholdt Personalentwickler ein.

"Die Aussicht auf Qualifikation macht
etwas mit Menschen."

Gülten Bockholdt


Die unternehmenseigene Akademie bildet u. a. Kanal-, Trockeneis und Industriereiniger aus. Mitarbeiter ohne Qualifikation erhalten so Zugang zu Festanstellungen und besseren Gehälter.

Weniger tun, aber dafür besser

Dieses Engagement ist Teil eines Umschwungs, dem die beiden seit der Betriebsübernahme nachgehen. Über 40 Firmen hatte Jan Bockholdts Vater gegründet. Das Paar setzte den Fokus wieder auf das Kerngeschäft – mit Erfolg!

Was sie ihren Mitarbeitern beibringen wollen, machen die beiden auf der großen Skala vor: Wer auch in Zukunft noch gebraucht werden will, muss sich weiterentwickeln und erstklassige Arbeit leisten. „Wir haben – wie viele andere auch – die Rohdiamanten ja schon im Haus.“

Ein Industriekletterer der Firma Bockholdt.
© Valeska Achenbach
Eine Arbeitskraft der Firma Bockholdt.
© Valeska Achenbach
Arbeitsgeräte der Reinigungsfirma Bockholdt.
© Valeska Achenbach
Arbeitsgeräte der Reinigungsfirma Bockholdt.
© Valeska Achenbach
Eine Arbeitskraft der Firma Bockholdt.
© Valeska Achenbach
Eine Arbeitskraft der Firma Bockholdt.
© Valeska Achenbach
Eine Arbeitskraft der Firma Bockholdt.
© Valeska Achenbach


Durch Fortbildungen entwickeln sich Beschäftigte rechtzeitig zu Fachkräften, die auch dann noch gebraucht und geschätzt werden, wenn Maschinen ihre heutigen Tätigkeiten ausführen.

Mehr zum Thema? Unsere ausführliche Reportage finden Sie im Printmagazin change 2/2017, das am 22.11.2017 erscheint.